Kongresse und Symposien

DEKK Deutscher Echokardiographie Kongress Köln
07.-09.11.2019

  • Vorträge, Workshops und Live-Übertragung aus Herz-OP und Katheterlabor (mit Untersuchungen)
  • 3 Tage, Plenum und Workshops
  • Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte aus Kliniken und Praxen
  • Zertifierzung: 15 CME-Punkte (in 2018)

Renommierte Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland präsentieren in Vorträgen ein aktuelles wissenschaftliches Programm. Zusätzlich werden Workshops zu Grundlagen und Standards der Echokardiographie angeboten. Bewährte Industriesymposien runden das Programm ab.

» Das Programm DEKK 2019 können Sie hier als PDF herunterladen.

Weiter zur Kongress-Webseite

Innere Medizin fachübergreifend – Diabetologie grenzenlos
07.-08.02.2020 München

  • Kongress
  • 1.000 Ärztinnen und Ärzte und MFAs mit Zusatzqualifikation
  • Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte sowie medizinisches Praxispersonal
  • Zertifierung: 15 CME Punkte und Anerkennung für MFAs (in 2018)

Hier werden die aktuellsten Entwicklungen in der Diabetologie aufgezeigt und gleichzeitig in angrenzende Fachbereiche eingebunden. So erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen praxisnahen Gesamtüberblick, präsentiert von renommierten Referentinnen und Referenten, abgerundet durch Industriesymposien.

Beliebt ist auch das Patientenforum, welches sich direkt an Betroffene wendet.

Weiter zur Kongress-Webseite

Cardiosymposium Bonn
13.-14.03.2020

  • Vorträge mit Live-Untersuchung
  • 2 Tage
  • 400 Ärztinnen und Ärzte, Kardiologen und Internisten mit kardiologischen Schwerpunkt
  • Zertifizierung: 15 CME-Punkte (in 2019)

State-of-the-art Präsentationen von international anerkannten Experten und Live-Cases aus Herzkatheter, Hybrid-OP und OP:

  • Koronare Herzerkrankung
  • Aortenklappenerkrankung
  • Mitralklappenerkrankung
  • Trikuspidalklappenerkrankung
  • ASD-, PFO-, LAA-Verschlus
  • Herzinsuffzizent
  • Elektrophysiologie/Arrhythmien
  • Angiologie
  • Antikoagulation, Hypertonie, Hyperlipidämie, Diabetes Mellitus, Lebensstiländerungen

Weiter zur Kongress-Webseite

Menü